Kontakt
Finanzierung der Ausbildung

Kosten und Finanzierung Ihrer Ausbildung

Kosten

  • Die Ausbildungskosten betragen 118,50 Euro monatlich, der Restbetrag in Höhe von 276,50 Euro wird durch das Land NRW übernommen.
  • Am Ende der Ausbildung wird eine Prüfungsgebühr in Höhe von 200,00 Euro erhoben.
  • Hinzu kommen Kosten für Lehrmittel (Infos dazu vormittags an der Schule im Sekretariat unter 0251 93304-60) sowie für geeignete Kleidung für den praktischen Einsatz.

Finanzierungsmodelle

Die Fördermöglichkeiten richten sich nach der Person, die die Ausbildung in Anspruch nimmt:

  • Finanzierung als Selbstzahler
    Sofern Sie die Ausbildungskosten aus eigenen Mitteln finanzieren, bieten wir attraktive Ratenzahlungsmodelle nach individueller Vereinbarung.
  • Ausbildungsförderung nach BAföG
    Gesetzliche Grundlage für eine Förderung ist das Bundesgesetz über individuelle Förderung der Ausbildung. Zuständig für die Überprüfung eventueller Förderungsansprüche sind die jeweiligen Ämter für Ausbildungsförderung.
  • Finanzierung über gesetzliche Versicherungsträger
    Soweit eine Umschulung im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation erfolgen soll, erteilen die zuständigen Versicherungsträger (Bundesversicherungsanstalt für Angestellte, Landesversicherungsanstalten, Berufsgenossenschaften) Auskunft über die Förderungsmöglichkeiten.
  • Finanzierung nach dem Soldatenversorgungsgesetz
    Soldaten der Bundeswehr können nach dem Soldatenversorgungsgesetz gefördert werden. Informationen erhalten Sie von den Berufsförderungsdiensten der Bundeswehr.
  • Bildungskredit
    Vom 3. Ausbildungssemester an besteht die Möglichkeit, einen Bildungskredit zu beantragen. Dazu informieren die Banken z.B. die KfW-Bank in NRW.

Zusätzlich bietet die Physiotherapieschule Münster individuelle Hilfestellungen in Form von Ratenzahlungen an. Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Bitte beachten Sie außerdem noch folgende Möglichkeiten:

  • Steuerliche Förderung von Schulgeldzahlungen
  • Für die Finanzierung des Schulgeldes lässt sich das Kindergeld einsetzen, wenn ein solcher Anspruch besteht